von
Weiter zu Hauptinhalt
UPS Supply Chain Solutions®

Reklamation

Reichen Sie Ihren Ersatzanspruch online ein

Zur Belegung von Ersatzansprüchen sollten die folgenden Unterlagen hochgeladen werden, falls vorhanden. Wenn keine ausreichenden Belege beigefügt werden, kann dies zur Ablehnung Ihres Anspruches und zur Verzögerung der Anspruchsabwicklung führen. UPS behält sich das Recht vor, zusätzliche Dokumente anzufordern, die nicht unten aufgeführt sind.

  1. UPS Frachtbrief, falls zutreffend
  2. Frachtbrief des Hauptspediteurs, falls zutreffend
  3. Handelsrechnung(en) für die gesamte Sendung, aus der/denen die Kosten der vom Antragsteller an den Endempfänger verkauften Waren hervorgehen
  4. Packliste für die gesamte Sendung mit den Gewichten der einzelnen Posten in der beanstandeten Sendung
  5. Unterschriebener Zustellnachweis vom Empfänger, falls zutreffend, oder ein anderes Lieferdokument
  6. Prüf-/Inspektionsbericht, wenn eine Prüfung/Inspektion durchgeführt wurde
  7. Bilder des beschädigten Produkts, falls verfügbar
  8. Geschätzte Reparaturkosten, falls verfügbar


Alle versicherten Ansprüche sollten über die unten genannten Informationen bei UPS Capital eingereicht werden.

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Alle Dienste unterliegen den geltenden Nutzungsbedingungen, die auf der Website unter https://www.ups.com/us/en/supplychain/other/freight-terms-of-service.page? einsehbar sind. Die genannten Geschäftsbedingungen beinhalten Haftungsbeschränkungen und Bestimmungen für die Einreichung von Ansprüchen.
HILFREICHE TIPPS FÜR DAS EINREICHEN EINES ERSATZANSPRUCHS
1. Zum Zeitpunkt des Empfangs einer Sendung muss der Empfänger alle äußeren Anzeichen von Beschädigungen/Fehlbeständen an der Fracht zählen und vermerken.
2. Alle Unregelmäßigkeiten müssen deutlich auf dem Empfangsschein und/oder dem elektronischen Gerät vermerkt werden. Der lokale Betrieb von UPS SCS muss unverzüglich benachrichtigt werden, wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von UPS SCS beschrieben.
3. Alle Verpackungsmaterialien müssen bis zum Abschluss des Anspruchs aufbewahrt werden.
4. Machen Sie falls möglich Fotos von den festgestellten Unregelmäßigkeiten/tatsächlichen Schäden an Waren und Verpackungsmaterial.
5. Die Fracht muss vor zusätzlichen Verlusten oder Schäden geschützt werden, um den Verlust zu minimieren. Es liegt in der Verantwortung des Antragstellers, den Verlust zu minimieren.
6. Verlust- oder Schadensersatzansprüche werden nicht bearbeitet bis alle Transportkosten bezahlt wurden. Der Schadensersatzanspruch kann nicht von den Transportgebühren abgezogen werden.
Allgemeine Haftungsbeschränkungen
Beachten Sie für genauere Informationen die geltenden Frachtbedingungen.
Bitte wenden Sie sich für Unterstützung an unseren Kundendienst:
UPS Cargo Claims Department
Telefon: 866-746-2404
Box-Symbol

Erhalten Sie ein Angebot für Luft- oder Seefracht

Erhalten und vergleichen Sie auf unserem UPS® Forwarding Hub Angebote, buchen Sie Sendungen und verfolgen Sie sie von Anfang bis Ende auf einem modernen, einfach zu navigierenden Dashboard. Fordern Sie ein Angebot an, um noch heute mit der Buchung zu beginnen.

Angebot anfordern Link in einem neuen Fenster öffnen UPS<sup>®</sup> Forwarding Hub-App auf mobilen Geräten
E-Mail-Symbol

Einblicke in Ihrem Posteingang

Verpassen Sie nie die neuesten Branchennachrichten, Einblicke von Experten und Sonderangebote. Wir schicken Ihnen, was Sie wissen müssen, um Ihre Fracht in Bewegung zu halten.

Ja! Ich möchte dies erhalten. Link in einem neuen Fenster öffnen UPS Global Freight Forwarding Werbe-E-Mail auf Tablet