• UPS Verlängert vorübergehend Zustellzeiten in den Regionen Frankfurt/Main, Neubrandenburg, Güstrow, Cottbus, und Bautzen...Mehr
/
Weiter zu Hauptinhalt

Anweisungen für Entwickler

Sie können eine benutzerspezifische Integration von UPS APIs entsprechend Ihrer spezifischen Systeme, Plattformen und Software durchführen. Eine benutzerspezifische Anpassung erfordert Know-how und Ressourcen. Nur Programmierer, die sich in XML/Web Service Programmierung auskennen, eignen sich für die Integration der UPS APIs. Um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmenssystem oder Ihre Webseite richtig programmiert und integriert ist, wird empfohlen, dass ein Mitarbeiter Ihrer IT-Abteilung oder ein qualifizierter Dritt-Integrator alle UPS Funktionalitäten implementiert, programmiert, testet und zertifiziert.

Der Integrationsprozess der APIs ist für alle Entwickler derselbe. Drucken Sie die folgende Anweisungen aus, und geben Sie diese Ihrem Entwickler.

  1. Implementierung: Überprüfen Sie sorgfältig die Voraussetzungen für jedes einzelne API auf der UPS Entwickler Kit Seite auf ups.com (siehe Link unten). Laden Sie das Kit für Software Entwickler herunter (SDK-Software Developer Kit) und lesen Sie aufmerksam den vollständigen Leitfaden für Entwickler für das API, das Sie integrieren möchten, durch. Das Entwickler Kit beinhaltet auch Beispielcodes und WSDLs. Sobald Sie das Kit durchgesehen haben, sollten Sie den Zugriff auf die UPS Testumgebung beantragen. Die meisten APIs liefern einen direkten Zugang sowohl zu den Test- als auch zu den Produktionsumgebungen. Nichtsdestotrotz erfordern folgende APIs eine zweite Anfrage zur Aktivierung der Produktionszugriffs: Straßen-Adressvalidierung, Standortfinder, Abhol-API, Tarifberechnung (nur LTL Fracht) und Versand.
  2. Test UPS liefert eine Testumgebung, auf die für alle APIs mit einem Zugangsschlüssel zugegriffen werden kann. Hierdurch können Sie eine Anfrage in Echtzeit und die entsprechende Antwort simulieren, um sicherzustellen, dass Sie Ihre XML oder Web Service Anfragen korrekt formatiert haben. 
  3. Übergang zur Produktion: Sobald die Dateien eingereicht und vom UPS Zertifizierungsteam genehmigt wurden, wird Ihnen die Zugangsgenehmigung erteilt. Die E-Mail Adresse, an die Sie die Dateien schicken müssen, steht in den meisten aktuellen Entwicklerleitfäden.
  4. Um Unterstützung durch den technischen Kundendienst bitten: Über ups.com erhalten Sie jederzeit Unterstützung per E-Mail. Hängen Sie eine Datei an Ihre E-Mail mit der Unterstützungsanfrage an, in der Ihre XML Anfrage-/Anwortnachrichten und Fehler enthalten sind. Beim technischen First-Level-Support erhalten Sie eine Antwort am nächsten Tag (Mit Ausnahme an Feiertagen in den USA). Wenn Sie einen technischen Third-Level-Support haben, erhalten Sie eine Antwort am nächsten Werktag (Mit Ausnahme an Feiertagen in den USA). Bei grundlegenden Fragen können Sie die Wissensdatenbank herunterladen, indem Sie auf den Link unten klicken. Diese Ressource beinhaltet Antworten auf hunderte von Fragen über APIs. Wenn es sich jedoch um eine dringendes Problem handelt und Sie umgehend Unterstützung benötigen, können Sie die technischen First-Level-Support-Desk in den USA unter der Rufnummer +1-800-247-9035 anrufen.

Um SDKs herunterzuladen gehen Sie zum UPS Entwickler Kit

Zugang zu Gemini Downloads and Tool Kit (nur auf Englisch)Link in einem neuen Fenster öffnen

Gehen Sie zum UPS Tool-Center für Entwickler

Bitte gehen Sie auf die Seite mit den Kits für Entwickler API's