• UPS Verlängert vorübergehend Zustellzeiten in den Regionen Frankfurt, Neubrandenburg, Güstrow, Cottbus, und Bautzen...Mehr
/
Weiter zu Hauptinhalt
Suchen

Gewicht und Größe

Wie stelle ich die Größe meines Pakets fest

Der Gurtumfang, dargestellt als Nummer 1 im Diagramm, bezeichnet die Strecke, die an der breitesten Stelle rechtwinklig zur Länge gemessen einmal vollständig um Ihr Paket oder Objekt herumführt.

Die Länge, dargestellt als Nummer 2 im Diagramm, bezeichnet die längste Seite Ihres Pakets oder Objekts.

Addieren Sie die gemessenen Werte für Länge und Umfang, um die Gesamtgröße Ihres Pakets zu erhalten.

How to Measure Girth and Length
Seitenanfang

Gewichtsgrenzen und maximale Abmessungen für Pakete

UPS hat für alle UPS Servicearten bestimmte Gewichtsgrenzen und maximale Abmessungen für Pakete festgelegt. Die folgenden Einschränkungen gelten ausschließlich für einzelne Pakete. Für das Gesamtgewicht Ihrer Sendung und für die Gesamtzahl der Pakete in Ihrer Sendung gibt es keine Begrenzungen.

  • Pakete dürfen bis zu 70 kg wiegen
  • Pakete dürfen eine Länge mit Gurtumfang von insgesamt 419 cm haben
  • Pakete dürfen eine Länge von 270 cm haben
  • Pakete, die ein Gewicht von 31,5 kg, 25 kg innerhalb der EU überschreiten, erforderneinen speziellen Aufkleber zur Kennzeichnung als schweres Paket
  • Pakete, die im Verhältnis zum Gewicht sehr groß sind, erfordern besondere Preis- und Volumengewichtsberechnungen


Hinweis:Auf Pakete, die die UPS Begrenzungen für Größe und Gewicht überschreiten, wird ein Übergrößenzuschlag erhoben.

Die oben aufgeführten Beschränkungen treffen auf die meisten Pakete und Ziele zu. Es existieren allerdings einige Varianten, die auf die unterschiedlichen lokalen Beschränkungen in einigen Ländern zurückzuführen sind. Bitte wenden Sie sich an UPS, um sich über weitere Einzelheiten zu informieren.

 

Richtlinien zum Verpacken schwerer Pakete

Volumengewicht

UPS kontaktieren

Seitenanfang

So berechnen Sie das anzurechnende Gewicht Ihrer Palette

Das anzurechnende Gewicht wird zur Errechnung des Tarifs herangezogen. Das anzurechnende Gewicht wird größer als das Volumengewicht, tatsächliche Gewicht und das mindestens in Rechnung gestellte Gewicht sein. Das mindestens in Rechnung gestellte Gewicht beträgt 68 kg.

So bestimmen Sie das anzurechnende Gewicht:

Schritt 1: Bestimmen Sie das tatsächliche Gewicht. Das tatsächliche Gewicht ist das Gewicht der Artikel auf der Palette und das zum nächsten halbe Kilogramm auf aufgerundete Gewicht der Palette.

  • Verwenden Sie zum Messen eine Waage. Runden Sie alle Teile auf das nächste halbe Kilogramm auf.


Schritt 2: Bestimmen Sie das Volumengewicht. Das Volumengewicht umfasst die Dichte, d. h. den Raum, den die Palette einnimmt im Vergleich zu seinem tatsächlichen Gewicht. Das Volumengewicht muss bei allen Internationalen Versandservices von UPS angewandt werden.

  • Bestimmen Sie die Abmessungen der Palette in Zentimetern. Messen Sie immer die längste Seite und runden Sie die Zahlen auf die nächste volle Zahl auf bzw. ab (z. B. 1,00 bis 1,49 wird zu 1 abgerundet und 1,50 bis 1,99 zu 2 aufgerundet).
  • Multiplizieren Sie die Länge der Palette mit der Breite und der Höhe. Das Ergebnis ist das Volumen in Zentimetern.
  • Teilen Sie für Einfuhrsendungen und Exportsendungen das Volumen durch 5 000 um das Volumengewicht zu bestimmen. Runden Sie alle Teile auf das nächste halbe Kilogramm auf.


Schritt 3: Bestimmen Sie das anzurechnende Gewicht.

  • Vergleichen Sie das tatsächliche Gewicht der Palette mit dem Volumengewicht und dem mindestens in Rechnung gestellten Gewicht. Das größere Gewicht ist das anzurechnende Gewicht und wird zur Berechnung des Tarifs verwendet. Für mehrere Palettensendungen beträgt das mindestens in Rechnung gestellte Gewicht 71 kg.

Seitenanfang