von
  • UPS Expedited and Worldwide Express Freight shipments from Europe to the U.S. experiencing delays...Mehr
  • Temporary service delays due to recent flooding in areas of Germany...Mehr
  • Service impacts related to Coronavirus ...Mehr
  • Temporary service relaxation for UPS Standard shipments from Great Britain to Germany...Mehr
  • Service relaxation for Standard shipments from Germany to Belgium ...Mehr
Weiter zu Hauptinhalt

Benutzer importieren

Vorgehensweise zum Importieren von Benutzern

Als Administrator können Sei Dateien mit Benutzerinformationen importieren und auf diese Weise Zeit und aufwand sparen.

  1. Wählen Sie Verwaltung oben auf der Seite aus, gehen Sie zu Benutzer verwalten und wählen Sie anschließend Benutzer importieren aus. Die daraufhin angezeigte Seite ermöglicht Ihnen, eine Datei mit Benutzerinformationen zu importieren.
  2. Geben Sie zum Importieren einer Datei den Pfad- und Dateinamen ein oder wählen Sie die Speicherposition der Datei mit Hilfe der Option Durchsuchen aus. Wählen Sie Öffnen aus, nachdem Sie die Datei lokalisiert haben, um das Feld im Fenster Zu importierende Datei zu füllen.
    Hinweis: Die zu importierende Datei muss die Erweiterung .CSV haben.
  3. Wählen Sie Importieren aus, um den Vorgang zu starten. Wählen Sie Abbrechen aus, um den Vorgang zu beenden.

Format der Benutzerdatei

In der folgenden Tabelle für das Dateiformat der Importdatei finden Sie detaillierte Angaben zu den einzelnen Feldern mit Informationen. Alle Dateien müssen mit der Erweiterung ".csv" und Kommas als Feldbegrenzern gespeichert werden. Weitere Informationen zum Speichern von .csv-Dateien finden Sie unter Erfassen von wichtigen Informationen im Abschnitt Vor der Nutzung von CampusShip.

Verwenden eines Kommas als Feldbegrenzer:
Beim Importieren von Informationen müssen Sie ein Komma verwenden, um die Daten der einzelnen Felder voneinander zu trennen. Ist ein Feld leer, ist die Eingabe eines Kommas erforderlich, um zum nächsten Feld zu springen. Daher kann das Format mehrere Kommas in Folge ohne Leerzeichen enthalten, wie im Beispiel für 'Nur erforderliche Felder' unten dargestellt.

  • Beispieldatensatz, der nur die erforderlichen Felder enthält:
    John Doe,jdoe,jdoe123,1,TestLocation,jdoe@company.com,,,Test Shipping Privilege Set,,,,,,,
  • Beispieldatensatz mit allen Feldern:
    John Doe,jdoe,jdoe123,1,TestLocation,jdoe@company.com,770 555 1212,1000,Test Shipping Privilege Set,Refenence 1,003,0,1,770 555 1234,0,


Hinweis:
Für verschiedene Importdateien gelten bestimmte Einschränkungen. Diese werden im Abschnitt Einschränkungen für den Dateiimport unter Erfassen von wichtigen Informationen in diesem Leitfaden beschrieben.

Feldname

Feldtyp

Maximale Feldlänge

Erforderlich

Gültige Werte

Name

Alphanumerisch

35

Ja

Vor- und Nachname des Benutzers

Anmeldename

Alphanumerisch

16

Ja

Anmeldename des Benutzers. Diese Name muss im System eindeutig sein

Standort

Alphanumerisch

35

Ja

Standortname des Benutzers. Der Standort muss vor dem Importieren von Benutzern erstellt werden

E-Mail-Adresse

Alphanumerisch

50

Ja

E-Mail-Adresse des Benutzers; Beispiel: jdoe@somecompany.com

Telefonnummer

Numerisch

15

Nein

Telefonnummer des Benutzers

Durchwahl

Numerisch

4

Nein

Durchwahl des Benutzers

Name der Versandberechtigungsgruppe des Benutzers

Alphanumerisch

50

Ja

Versandberechtigung des Benutzers. Die Versandberechtigung muss vor dem Importieren von Benutzern erstellt werden

Standmäßige Referenznummer 1

Alphanumerisch

35

Nein

Standmäßige Referenznummer 1

Standardmäßige Serviceart

Alphanumerisch

3

Nein

Standardmäßige Serviceart. Die entsprechenden Codes finden Sie unten

Reisender Benutzer

Numerisch

1

Nein

Geben Sie 1 ein, wenn der Benutzer ein reisender Benutzer ist
Geben Sie 0 ein, wenn der Benutzer kein reisender Benutzer ist

Materialbestellung

Alphanumerisch

1

Nein

Geben Sie 1 ein, wenn der Benutzer die Berechtigung zum Bestellen von UPS Material hat
Geben Sie 0 ein, wenn der Benutzer keine Berechtigung zum Bestellen von UPS Material hat

Faxnummer

Alphanumerisch

15

Nein

Faxnummer des Benutzers

Anzeiger für Standortadministrator

Alphanumerisch

1

Nein

Geben Sie 1 ein, wenn der Benutzer ein Standortadministrator ist
Geben Sie 0 ein, wenn der Benutzer kein Standortadministrator ist

Wenn der Nutzer die Referenznummer 1 nicht ändern darf.

Alphanumerisch

1

Nein

Geben Sie 1 ein, wenn der Nutzer die Referenznummer 1 nicht ändern darf. Geben Sie 0 ein, wenn der Nutzer  die Referenznummer 1 ändern darf.

Die Datei zum Importieren von Benutzern enthält ein Feld mit dem Namen Standardmäßige Serviceart. Hierbei handelt es sich um ein mit drei Zeichen auszufüllendes Feld. Die Codes werden verwendet, um UPS Inlands- oder internationale Services zu identifizieren. Die folgenden Codes sind für dieses Feld gültig:

Nationale Dienste

  • 014=UPS Next Day Air Early A.M.
  • 001=UPS Next Day Air
  • 013=UPS Next Day Air Saver
  • 059=UPS 2nd Day Air A.M.
  • 002=UPS 2nd Day Air
  • 012=UPS 3 Day Select
  • 003=UPS Ground Service

Internationale Dienstleistungen

  • 054=UPS Express Plus
  • 007=UPS Express
  • 065=UPS Express Saver
  • 008=UPS Expedited
  • 011=UPS Standard