Klassifizierung von Gefahrgütern und Gütern

Allgemeine Gefahrgüter

Die folgenden Beschreibungen könnten auf gefährliche Güter hinweisen: Aerosole, Kosmetika, Chemikalien, Reinigungslösungen, komprimierte Gase, brennbare Flüssigkeiten, Feuerzeuge, Lithiumbatterien, Maschinenteile, Streichhölzer, Arzneimittel, Oxidationsmittel, Parfum, Lösungsmittel.

Genehmigte Gefahrgutklassen

Nachfolgend werden Beschreibungen der genehmigten Gefahrgutklassen und Unterklassen aufgeführt:

  • Klasse/Unterklasse 2.1: entzündbares Gas
  • Klasse/Unterklasse 2.2: nicht entzündbares Gas
  • Klasse 3: entzündbare Flüssigkeit
  • Klasse/Unterklasse 4.1: entzündbare feste Stoffe
  • Klasse/Unterklasse 4.2: selbstentzündlich (nur europäischer Standardservice)
  • Klasse/Unterklasse 5.1: Oxidationsmittel
  • Klasse/Unterklasse 5.2: organische Peroxide (nur europäischer Standardservice)
  • Klasse/Unterklasse 6.1: giftige Flüssigkeit / giftiger Feststoff
  • Klasse/Unterklasse 6.2: infektiöse Substanzen, nur Kategorie B
  • Klasse 8: ätzende Flüssigkeit / ätzender Feststoff
  • Klasse 9: Sonstiges

Hinweis

Bitte verwenden Sie die zutreffende UPS-Chemikalientabelle für zusätzliche mögliche Beschränkungen für einzelne UN-Nummern.

Verbotene Gefahrgutklassen

Im Folgenden werden die verbotenen Gefahrgutklassen beschrieben:

  • Klasse 1: Sprengstoffe
  • Klasse/Unterklasse 2.3: giftige Gase
  • Klasse/Unterklasse 4.3: Stoffe, die in Berührung mit Wasser entzündbare Gase bilden (Gefahr in nassem Zustand)
  • Klasse/Unterklasse 6.2: infektiöse Substanzen, Kategorie A
  • Klasse 7: radioaktive Stoffe