Weiter zu Hauptinhalt

UPS Transportvorschriften und Beschränkungen

Vom Versand ausgeschlossene Waren

Die folgenden Waren werden von UPS nicht befördert:

  • Alkoholische Getränke
  • Häute von wild lebenden Tieren
  • Gegenstände von besonderem Wert (z.B. Kunstgegenstände, Antiquitäten, Edelsteine, Gold und Silber)
  • Gefahrgut
  • Feuerwaffen
  • Felle
  • Elfenbein und Elfenbeinerzeugnisse
  • Lebende Tiere
  • Geld und begebbare Papiere
  • Leicht verderbliche Waren
  • Persönliche Gegenstände (außer in die USA)
  • Pflanzen
  • Pornographisches Material
  • Saatgut
  • Tabak und Tabakwaren
  • Unbegleitetes Gepäck


Ebenfalls von der Beförderung ausgeschlossen sind: Güter, die in Verbindung mit einem Zollbegleitschein (Carnet ATA) befördert werden; alle temporären Ein- und Ausfuhren sowie Güter, die mit einem FCR, FCT oder CAD (Kassa gegen Dokumente) befördert werden; Sendungen mit verborgenen Mängeln, die aufgrund ihrer Natur Personen, Waren oder Ausrüstung verschmutzen, beeinträchtigen oder schädigen können; Waren, deren Beförderung durch gesetzliche Bestimmungen des Herkunfts-, Transit- oder Bestimmungslandes verboten ist (z.B. Elfenbein und Elfenbeinprodukte), Waren, auf die Verbrauchssteuern zu zahlen sind (z.B. Spirituosen) oder die spezielle Einrichtungen, Sicherheitsvorkehrungen oder Genehmigungen erfordern. Bestimmte Waren dürfen gemäß den einschlägigen Gesetzen nur unter vorschriftsmäßigen Bedingungen transportiert werden, und bestimmte Waren sind vom Lufttransport ausgeschlossen (z.B. Flüssigkeiten in Glasbehältern).

Der Absender ist für die Erfüllung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen in den jeweiligen Ländern verantwortlich. Bei den Sendungen können aufgrund von Untersuchungen durch Zoll- oder andere Behörden Verzögerungen auftreten.

Wir behalten uns das Recht vor, die Beförderung aller Pakete abzulehnen oder auszusetzen, auf denen keine ausreichenden Angaben über den Versender und den Empfänger zu finden sind, oder die nach unserer Auffassung für einen Transport ungeeignet sind, die nicht ausreichend beschrieben, klassifiziert, verpackt bzw. gekennzeichnet sind oder die nicht von den erforderlichen Dokumenten begleitet sind.

UPS befördert keine Waren, die gemäß einer gesetzlichen Bestimmung oder Verordnung einer staatlichen, bundesstaatlichen oder örtlichen Behörde des Herkunfts- oder Bestimmungslandes verboten sind oder gegen ein einschlägiges Export-, Import- oder ein anderes Gesetz verstoßen oder welche die Sicherheit unserer Mitarbeiter, Agenten und Subunternehmer oder der Transportmittel gefährden oder die nach unserer Auffassung andere Güter oder Ausrüstungen verschmutzen, beeinträchtigen oder anderweitig beschädigen oder die aus wirtschaftlichen oder praktischen Erwägungen für einen Transport ungeeignet sind.

Versand auf Vertragsbasis mit UPS von Artikeln, die von der Beförderung ausgeschlossen sind

UPS kann bestimmte Artikel, die als von der Beförderung ausgeschlossen aufgeführt sind, auf Vertragsbasis für Versender mit regelmäßigem Versandvolumen und bei der Erfüllung aller gültigen Verordnungen zum Transport annehmen.

Die Artikel, die UPS unter bestimmten Bedingungen befördert, sind:

  • Alkoholische Getränke
  • Leicht verderbliche Waren
  • Pflanzen
  • Saatgut
  • Tabak und Tabakwaren


Nicht alle Waren können in alle Länder versandt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem UPS Kundendienstmitarbeiter.

UPS kontaktieren