/
  • Coronavirus Update...Mehr
  • UPS ist weiter für Sie da: Auswirkungen auf den Service aufgrund des Coronavirus...Mehr
Weiter zu Hauptinhalt

Kühl- und Gefriermittel

Verpackungsmaterialien

Kühl- und Gefriermittel

Kühl- und Gefriermittel dienen dazu, temperaturempfindliche Produkte während des Transports kühl oder gefroren zu halten. Beachten Sie beim Versand temperaturempfindlicher Produkte folgende Punkte:

  • In welchem Temperaturbereich lässt sich Ihr Produkt sicher lagern?
  • Welches Gewicht hat Ihr Produkt? Welche Abmessungen hat es?
  • Sollen Ihre Produkte saisonabhängig oder ganzjährig versandt werden?
  • Planen Sie regelmäßige Sendungen an den gleichen Kunden, einzelne Sendungen an viele Kunden oder eine Kombination beider Arten?
  • Wo befinden sich Ihre Kunden?
  • Welche Regellaufzeit erwarten Sie für den Versand Ihres Produkts?
  • Erfordert Ihr Produkt eine Übernachtzustellung mit zeitdefinierter Zustellung z.B. am frühen Morgen oder kann es drei bis fünf Tage unterwegs sein?

Trockeneis (feste Kohlensäure) und Gelgefriermittel sind die gängigsten Arten von Kühl- und Gefriermitteln für den Versand. 

Trockeneis ist in Form von Blöcken und kleinen Stücken (Pellets) verfügbar und hat eine Oberflächentemperatur von -78 Grad C. Beim Schmelzen verdrängt Trockeneis Sauerstoff und gefriert. Bei der Handhabung von Trockeneis ist besondere Sorgfalt erforderlich. Spezielle Gefahrgutbestimmungen können für seine Verwendung gelten. Der Versand von Trockeneis ist nur auf Vertragsbasis möglich. Weitere Informationen erhalten Sei beim UPS Kundendienst.

Gelgefriermittel sind in Form von Blockelementen und Hüllen verfügbar. Sie werden verwendet, um Waren auf einer Temperatur zwischen - 1 Grad und 16 Grad Celsius zu halten.

Alle gekühlten Pakete, die per UPS gesendet werden, müssen deutlich mit folgenden Informationen markiert werden:

1. Die Art des im Paket eingesetzten Kühl-/Gefriermittels.
2. Die Menge des im Paket eingesetzten Kühl-/Gefriermittels.
3. Die Art des gekühlten/gefrorenen Produkts.

Weitere Punkte, die zu beachten sind

  • Platzieren Sie das Kühlmittel nicht auf dem Boden des Pakets, da kalte Luft nicht zirkuliert.
  • Füllen Sie jeden Hohlraum in Ihrem Paket mit geeignetem Verpackungsmaterial, um ein Bewegen des Produkts während des Transports zu verhindern.
  • Wickeln Sie temperaturempfindliche Produkte in zwei wasserdichte Plastikbeutel ein oder verwenden Sie saugfähiges Material zusammen mit einer Plastikauskleidung.
  • Vermeiden Sie einen Versand temperaturempfindlicher Produkte über das Wochenende.
  • Wickeln Sie bei Verwendung von Trockeneis das Kühlmittel in Papier oder einen anderen Karton ein, um die Schmelzgeschwindigkeit zu verlangsamen und überschüssigen Raum zu vermeiden.
  • Verschließen Sie den inneren isolierten Behälter bei Verwendung von Trockeneis nicht luftdicht. Eine Entlüftung ist erforderlich, damit etwas Kohldioxidgas aus dem Paket entweichen kann.
  • Mit Wirkung vom 1. Mai 2000 erfordern alle gekühlten Pakete, die per UPS  versandt werden und über 2200 g (5 lb) Trockeneis enthalten, zusätzliche Gefahrgutversanddokumente. Kontaktieren Sie UPS, um sich über Spezifikationen für gekühlte Pakete zu informieren.

Seitenanfang