von
  • Service impacts related to Coronavirus ...Mehr
  • Service Alert due to Situation in Ukraine...Mehr
Weiter zu Hauptinhalt

Dateien exportieren

Vorgehensweise zum Exportieren von Dateien

Anstatt einzelne Benutzer, Standorte oder Referenznummern manuell zu ändern, kann ein Administrator die entsprechenden Informationen in eine Datei exportieren und dort mehrere Datensätze ändern. Die geänderte Datei kann anschließend wieder in UPS CampusShip importiert werden. Dort kann sie an eine vorhandene Datei angefügt werden oder eine Liste der vorhandenen Informationen überschreiben.

Weitere Informationen zum Importieren von Dateien finden Sie unter Dateien importieren im Abschnitt Erfassen von wichtigen Informationen in diesem Leitfaden.

Die Exportdatei ist eine CSV-Datei (CSV = Comma Separated Value - durch Kommas getrennte Werte), d. h. eine einfache Textdatei, in der die einzelnen Felder durch Kommas ohne Leerzeichen voneinander getrennt sind. Jeder Datensatz muss sich in einer eigenen Zeile befinden. Die Datei muss die Erweiterung .CSV haben.

Verwenden eines Kommas als Feldbegrenzer:
Beim Exportieren von Informationen wird das Komma verwendet, um die Daten in den einzelnen Feldern eines Datensatzes voneinander zu trennen. Ist ein Feld leer, muss ein Komma eingefügt werden, um zum nächsten Feld zu springen. Daher kann das Format mehrere Kommas in Folge ohne Leerzeichen enthalten.

Unternehmensadministratoren können die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Standorte exportieren
  • Benutzer exportieren
  • Ein Firmenadressbuch exportieren
  • Referenznummern exportieren


Weitere Informationen zum Exportieren bestimmter Dateikategorien (beispielsweise Standorte, Benutzer usw.) finden Sie im Abschnitt UPS CampusShip verwalten dieses Leitfadens.

Seitenanfang

Vorgehensweise zum Exportieren einer CSV-Datei

Sie können eine CSV-Datei problemlos exportieren und anschließend in einem Tabellenkalkulationsprogramm, wie etwa Microsoft Excel oder vielen anderen Tabellenkalkulationsprogrammen, modifizieren.

  1. Wählen Sie den zu exportierenden Dateityp in einem der Themen zur Verwaltung unter UPS CampusShip verwalten aus.
  2. Für bestimmte Typen, wie beispielsweise Referenznummern, können Sie die Auswahl direkt auf der Seite Liste der Referenznummern treffen. Für andere Dateitypen, wie beispielsweise Standorte oder Besucher, können Sie eine Suche ausführen, eines oder mehrere zu exportierende Elemente in der Ergebnismenge auswählen und dann die Exportoperation starten.
  3. Der Status des Exports wird auf der Seite Status des Imports/Exports angezeigt. Wird die Exportanforderung mit Fehlern fertig gestellt oder schlägt sie fehl, können Sie auf Details der Fehler zugreifen.

Microsoft, Windows und Microsoft Excel sind Warenzeichen der Microsoft Corporation.

Seitenanfang

Verwandte Informationen

UPS kontaktieren

Sollten Sie Fragen zu UPS CampusShip haben, kontaktieren Sie Ihren UPS CampusShip-Administrator. Für den Technischen Kundendienst von UPS CampusShip wählen Sie den Link unten.

UPS CampusShip - Technische Unterstützung