UPS
Anmelde-EinstellungenProfilKundennummernübersichtRechnungsstellungVerwaltungAdressbuchVerwalten Sie Ihre UPS Kundennummer
Sendung erstellenVersandarchiv anzeigenSendung stornierenEine Rückholung erstellenVersand mit Stapeldatei erstellenEine Importsendung erstellenNutzen Sie MarketplaceLaufzeit und Kosten berechnenAbholauftrag erteilenNutzen Sie Internationale ToolsMaterial bestellenUPS Kundennummer beantragenVorgaben festlegenLeitfaden
SendungsverfolgungErfahren Sie mehr über Quantum ViewVerwaltungQuantum View ManageQuantum View DataZugriff auf Flex Global ViewIntegrieren Sie Sendungsverfolgungs - API
Eilige FrachtsendungLuftfrachtSeefrachtZollabfertigungsservices
Erste SchritteVersandSendungsverfolgungSendungsempfangRechnung und ZahlungTechnologische Unterstützung

Mitteilung zu Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Zollnummer für gewerbliche Kunden
Service Update

Die im Zollkodex der Europäischen Gemeinschaft geforderten Förmlichkeiten in einer Zollanmeldung machen die Angabe einer Zollnummer für deutsche Wirtschaftsbeteiligte verpflichtend. Die Zollnummer  dient der Zollverwaltung als Identifikations- bzw. Ordnungskennzeichen bei der Ein- und Ausfuhr von Waren.

Ohne diese Zollnummer ist eine Zollabwicklung von Sendungen für gewerbliche Einführer und gewerbliche Warenempfänger nicht mehr möglich. Diese Sendungen bleiben bis zur Vorlage der Zollnummer in einer Verwahrung unter zollamtlicher Überwachung. Wird die Zollnummer nicht innerhalb der Verwahrfrist von 20 Tagen vorgelegt, muss die Lieferung im Zweifelsfall an den Absender zurückgesendet werden.

Benötigen Sie eine Zollnummer, können Sie diese direkt bei dem Informations- und Wissensmanagement Zoll anfordern: Vordruck 0870 der Bundesfinanzverwaltung

Sollten Sie bereits eine Zollnummer beantragt haben, haben diese aber noch nicht erhalten, genügt zunächst der Nachweis, dass eine Zollnummer beantragt wurde.

Hierfür senden Sie bitte eine Scan-Kopie des Antrags per Email an UPS Import Brokerage importde@ups.com oder per Fax an 02241- 491 1294.

Private Einführer sind nicht verpflichtet, in Zollanmeldungen eine Zollnummer anzugeben. Sie sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

Weitere Informationen zur Nutzung der Zollnummer erhalten Sie auf der Webseite der Bundeszollverwaltung:
http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/a0_zoelle/a1_grundlage_zollrecht/e0_azr_zollnummer/index.html

Beispiele anzeigen

Andere UPS Webseiten:
Wir lieben Logistik